Ansichtssache - Namaste

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ansichtssache

Bunte Geschichten aus der Welt
gehört und widergegeben

Gar hart sind manchmal die Lebensumstände in den kargen Dörfern des heissen Indiens. Doch ob das Leben einem noch ärmer oder vielleicht sogar reich erscheint, ist oft auch eine Frage des Standpunkts.

So lebte einst ein armer Bauer mit Frau und Kindern in den dicken, schattenspendenden Gemäuern seines Hauses. Gar manchmal schien ihm die Luft zum Atmen zu wenig und es dünkte ihn, als ob die Wände ihn erdrücken wollten. So machte er sich eines Tages auf den Weg und suchte seinen weisen Guru auf. Der begrüsste ihn erfreut und fragte nach seinem Wohlergehen.

”Ach“, klagte der Mann ”Du kannst dir ja nicht vorstellen, wie eng zu Hause alles ist. Das Dach fällt uns auf den Kopf und alles platzt aus den Nähten. Ich sage dir, es ist einfach nicht mehr zum Aushalten. Ich bin gekommen, damit du mir helfen kannst, einen Ausweg zu finden.“

”Aha“, sprach der Guru ernst. ”Das scheint ja wirklich schlimm um dich zu stehen. In diesem Falle möchte ich dir empfehlen, deine Schwiegereltern zu euch ins Haus zu holen. Dann wird sich bestimmt einiges verändern.“

Verwundert zwar, aber doch bereit auf den Ratschlag des weisen Mannes zu hören, ging der Mann nach Hause und lud seine Schwiegereltern ein, bei sich zu wohnen. Aber schon nach einigen Tagen eilte er zu seinem Guru und beschwerte sich. ”Also, ich weiss nicht, ob das der richtige Ratschlag war. Aber jetzt ist ja alles noch viel schlimmer. Du musst sofort etwas ändern.“

”Hmm...“, sann der weise Mann. ”Es ist wohl noch nicht genug. Bitte geh nach Hause, und lass auch deinen Hund, die Ziege und den Ochsen in eurem Haus wohnen. Das ist der Ratschlag, den ich dir geben kann.“

Etwas misstrauisch, aber immer noch auf den Ratschlag des Gurus vertrauend, der ihm schon so oft geholfen hatte, marschierte der Mann wieder nach Hause und liess nun auch die Tiere in seinem Haus wohnen. Doch schon am nächsten Tag eilte er völlig verzweifelt zu dem weisen Mann. Er raufte sich die Haare und rief: ”Nun ist aber wirklich genug. Alles geht drunter und drüber. Wir können uns nicht mehr bewegen und unser Leben ist eine einzige Qual.“

”Du kannst jetzt schnell nach Hause gehen, deine Schwiegereltern wieder in ihr Haus und die Tiere in ihre Ställe bringen. Dann sieh dich einfach um“, sprach der Weise. Der Mann tat wie ihm geheissen. Wie verändert war er, als er seinen Guru am nächsten Tag besuchte: ”Ach, du weisst ja nicht, wie schön es bei uns wieder ist. Wir können uns frei bewegen und überall finden sich Räume, die wir gar nicht ausfüllen können. So viel Platz hatten wir noch nie!“




 
renate.kaderli (K-Affe) ourswiss (Punkt) ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü